Dienstag, 09. August 2016

U17: Sieg im ersten Bezirkspokalspiel


Bezirkspokal Lüneburg, Saison 2016/2017

2:1

(1:0)
TV Jahn
Schneverdingen
  FJSG
Allertal/​Düshorn

Mit einem 2:1 Sieg konnte sich die Jahnler im ersten Spiel der Saison im Bezirkspokal gegenüber der FJSG Allertal/Düshorn durchsetzen. Wenig Vorbereitung und wenige Trainingstage hatte die U17 des TV Jahn Schneverdingen hinter sich und schon ging es im ersten Spiel gleich um den Verbleib im Bezirkspokal. Trainer Patricio Morello und Co Trainer Ingo Klein waren trotzdem zuversichtlich und man wollte natürlich das Auftaktspiel auf heimischen Boden gewinnen. Der Gegner FJSG Allertal/Düshorn war uns allen bekannt und nach der letzten Niederlage in der Meisterschaft wollte man dieses Mal natürlich den Spieß umdrehen.

Mit anfänglichen Startschwierigkeiten aber eine kämpferischen Einstellung bekam man den Gegner langsam unter Kontrolle. In der 27. Minute dann endlich das 1:0 durch Mark Filipp. Durch einige Fehlpässe konnte sich der Gegner Chancen erspielen, aber der Torwart der Jahnler Maximilian Hüster konnte diese teils Gefährlichen Aktionen durch seine hervorragenden Paraden verhindern. In die Halbzeitpause ging man dann mit einem verdienten aber keineswegs sicheren 1:0 und konnte erst einmal durchatmen.

Gleich nach Anpfiff der zweiten Halbzeit versuchten die Jahnler Druck aufzubauen und wollten natürlich Ihre Führung erhöhen. Dann endlich in der 58. Minute traf Timon Landig zum 2:0. Das Spiel wurde noch einmal sehr Laufintensiv und die Zweikämpfe wurden deutlich härter. Dann in der 68 Minute gelang der FJSG Allertal/Düshorn der Anschluss Treffer zum 2:1 und das Spiel wurde noch einmal richtig spannend. Die Jahnler konnten aber durch Ihren Kampfgeist und Ihrer geschlossenen starken Mannschaftsleistung bis zur Schlusspfiff Ihre Führung behaupten und der Sieg war mehr als verdient.

Ein ganz besonderer Dank gilt dem Torwart Maximilian Hüster, Mittelfeldspieler Oliver Iwansky und dem rechten Offensivspieler Nick Klein für Ihre Aushilfe. Sie haben einen Großteil dazu beigetragen den ersten Heimsieg zu ermöglichen.

TV Jahn:
Maximilian Hüster, Lukas Lamping, Paul Schröder, Luca Morello, Sebastian Holsten, Timon Landig, Lennart Pankratz, Niklas Dummer, Marc Filipp, Hazar Özel, Kaan Eren, Oliver Iwansky, Nick Klein und Wesley Weitz

Gelesen 467 mal

Zusätzliche Informationen