Montag, 19. September 2016

B1-Junioren U17: Kantersieg gegen Soltau


Kreisliga Heidekreis, Saison 2016/2017, 3. Spieltag

1:9

(0:4)
SV
Soltau
  TV Jahn
Schneverdingen

Am Samstag den 17.09.16 ging es für die U17 Auswärts weiter gegen den SV Soltau. Gut gelaunt nach zwei Spielen und sechs Punkten hatte man sich vorgenommen weitere drei Punkte zu holen und mit nach Schneverdingen zu nehmen.

Gleich nach dem Anpfiff versuchte man mit schnellen flachen Pässen Ball und auch Gegner laufen zu lassen, was auch sehr gut gelang. Es dauerte nicht lang und man ging in der 5. Minute mit 0:1 und in der 7. Minute mit 0:2 in Führung. Genau so hatte sich das Trainer Patricio Morello und Ingo Klein vorgestellt. Die Jahnler spielten sicher und man war natürlich mit diesen beiden Toren noch lange nicht zufrieden. Durch das gute Zusammenspiel und den schnellen Spielverlagerungen schaffte man Räume und es ergaben sich viele Chancen die man aber oft nicht zu 100 Prozent nutzte. Dann endlich in der 16. und auch in der 23. Minute noch 2 Tore zum 0:4 Halbzeitstand.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit kam man nur mühselig ins Spiel und ließ den Soltauern etwas mehr Raum und der SV Soltau erspielte sich einige Torchancen, konnte diese aber nicht nutzen. Endlich dann in der 49.Minute ein weiteres Tor der Jahnler zum 0:5. Einige Fehler im Defensiven Mittelfeld wurden dann auch bestraft und den Soltauern gelang der Anschlusstreffer zum 1:5. Die Jahnler sichtlich überrascht rappelten sich noch einmal auf und fingen wieder an zu kombinieren und legten in der 61. Minute noch mal nach zum 1:6, einen Strafstoß den Wesley Weitz unhaltbar im Kasten des Gegners versenkte. Man hatte den Gegner wieder fest im Griff und die Schneverdinger zeigten sich immer noch Torhungrig und so gelangen Ihnen noch drei weitere wunderschöne Tore in der 74. 76. und in der 80. Minute zum 1:9 Endstand.

Die Jahnler zeigten eine geschlossen starke Mannschaftsleistung und man war mit dem Ergebnis mehr als zufrieden. Keeper Tim Ahrens der das Tor soweit es ging sauber hielt und wenig zu tun hatte ging ausgeruht nach dem Schlusspfiff in die Kabine.

Tore erzielten: Marc Filipp, Kaan Ehren, Timon Landig, Lennart Pankratz, Wesley Weitz und Paul Schröder.

TV Jahn: Lukas Lamping, Paul Schröder, Luca Morello, Sebastian Holsten, Timon Landig, Lennart Pankratz, Marc Filipp, Hazar Özel, Kaan Eren, Kevin Klein, Tim Ahrens, Julian Poschmann und Wesley Weitz.

Gelesen 441 mal

Zusätzliche Informationen