Mittwoch, 21. September 2016

E2-Junioren U10 gehen im Topspiel leer aus


Kreisliga Heidekreis, 4. Spieltag, Saison 2016/2017

0:1
(0:0)
TV Jahn
Schneverdingen
  FJSG
Allertal/Düshorn

Am 17.09 gastierte die FJSG Allertal/Düshorn beim TV Jahn . Die Tabellensituation versprach ein Spannendes Spiel - Platz zwei gegen Drei . Die Gäste kamen als Aufsteiger mit breiter Brust , ungeschlagen und mit Tabellenplatz zwei im Gepäck . Diesen zweiten Platz wollten sich die Jahnler mit einem Sieg sichern .

Von Beginn an hatten die Schneverdinger alles im Griff und ließen den Ball sehr ansehnlich durch die eigenen Reihen laufen , aber auch wie schon gegen Nordring brachten die Jahnler den Ball nicht über die Linie . Immer wieder erspielte man sich Hochkaräter die Reihen weise von der Offensive liegen gelassen wurden . Besonders stark die Rechte Seite beim TV Jahn angefangen hinten mit Berdan Cersil der durch seine herausragende Defensive Leistung jede Situation sofort erkannte und jeden Ball an den Mitspieler brachte , auch Collin Jähnig der Motor und Antreiber im Jahnler Mittelfeld machte wieder ein Klasse Spiel . Genau über diese Seite wurde es immer wieder Brandgefährlich vor dem Tor der Gäste , ob Lars Willnbockel der mehrmals am Torwart scheiterte , Dominik Stojanovic der den Ball knapp daneben und übers Tor setzte oder Collin Jähnig es sollte nicht sein . Die Gäste kamen in Durchgang eins nur zu einer halben Chance die aber von Berdan zur Ecke geklärt wurde , die anschließende Ecke brachte keine Gefahr fürs Tor von Niclas Gottschling der ebenfalls eine super Partie ablieferte und die Bälle sehr schön verteilte . So ging es mit einem 0:0 in die Pause .

In Durchgang zwei ließen die Jahnler weiter Ball und Gegner Laufen , ließen aber auch immer wieder gute Möglichkeiten ungenutzt. So kam es wie es kommen musste, wer vorne die Dinger nicht macht bekommt hinten eins , 41. Spielminute ein langer Ball wird von Verteidiger Uros Mijatovic unterschätzt Torwart Niclas Gottschling steht etwas zu weit vor seinem Kasten , der Gäste Stürmer erkennt die Situation Blitzschnell und Lupft den Ball sehenswert zum 0:1 ins Tor. Die Schneverdinger schüttelten sich einmal und nahmen wieder Anlauf in Richtung Gästetor , der Ball sollte aber nicht ins Tor auch Kämpfer Dominik Stojanovic der nur durch Fouls zu stoppen war konnte das nicht verhindern . Kurz vor Schluss dann noch einmal Aufregung Allertal/Düshorn bekommt denn Ball nicht geklärt doch Hoikan Otto trifft bei dem Kudelmuddel nur den Pfosten . So hieß am Ende FJSG Allertal/Düshorn der Sieger , dabei hätten die Jahnler den Sieg mehr als verdient gehabt . Die 80% Ballbesitz und 13:1 Chancen reichten nicht.

Damit bleibt man seit zwei Spielen ohne Tor und auf Tabellenplatz 3 .
Dennoch ein Bären starker Auftritt des TV Jahn , es macht wirklich Spaß zuzugucken wie die Jungs spielen und sich entwickeln , man darf gespannt sein was da noch kommt .

TV Jahn: Niclas Gottschling, Uros Mijatovic , Hoikan Otto, Berdan Cersil, Mika Könemann, Collin Jähnig, Dominik Stojanovic , Lars Willenbockel

Gelesen 355 mal

Zusätzliche Informationen