Montag, 24. Oktober 2016

B1-Junioren U17 halten Tabellenführung


Kreisliga Heidekreis, Saison 2016/2017, 5. Spieltag

0:9
(0:6)
VFB
Vorbr. Walsrode
  TV Jahn
Schneverdingen

Am Samstag den 22.10.2016 ging es für die U17 nach Walsrode und auch hier war man fest entschlossen die drei Punkte mit nach Schneverdingen zu nehmen. Dieses Mal Spielte man mit neun Mann auf dem Großfeld da die Walsroder nur eine 9er Mannschaft gemeldet haben. Für die Jahnler sollte das kein Problem sein denn läuferisch und konditionell ist die Mannschaft fit.

Gleich nach dem Anpfiff Kontrollierte man das Spiel und ließ Gegner und auch den Ball laufen. Gleich nach 4 Minuten dann der erste Treffer durch Timon Landig zum 0:1. Den Anstoß kaum ausgeführt eroberten sich die Jahnler den Ball und Marc Filipp erhöte in der fünften Minute zum 0:2. Der Gegner sichtlich überfordert stand sehr tief und konnte nur mit sehr viel Mühe den Ball aus der eigenen Hälfte raus befördern. In der 10. Minute erhöte Luca Morello dann zum 0:3 und gleich fünf Minuten später traf Lukas Lamping zum 0:4. Deutlich zu sehen war nun das die Jahnler das Tempo aus dem Spiel nahmen und dem Gegner etwas mehr Raum ließen was aber keineswegs gefährlich wurde. Das Spiel wurde dann wieder etwas schneller und in der 26. Minute erhöte Lennart Pankratz zum 0:5. Die Walsroder sichtlich gezeichnet versuchten nur noch die Bälle lang aus der Eigenen Hälfte nach vorn zu schlagen. Dann noch ein Treffer in der 32. Minute durch Timon Landig zum 0:6 Halbzeitstand. In der Pause gab es wenig zu reden denn man war mit dem Ergebnis vollkommen zufrieden.

Gleich nach Anpfiff der zweiten Halbzeit ergab sich wieder dasselbe Bild, die Jahnler machten das Spiel und man ließ den Gegner hinterherlaufen. Dann in der 52. Minute ein weiterer Treffer durch Marc Filipp zum 0:7. Das Spiel wurde von Walsroder Seite her noch etwas härter und man konnte den Frust in den Gesichtern des Gegners sehen. Die Jahnler ließen sich davon nicht beeinflussen und Wesley Weitz konnte mit einem Doppelschlag in der 67. und in der 70. Minute zum 0:9 Endstand erhöhen. Hervorzuheben ist natürlich auch das starke Abwehrverhalten von Paul Schröder, Julian Poschmann, Sebastian Holsten und Luca Morello. Mit diesem Ergebnis schaut man zuversichtlich dem nächsten Spiel am 28.10.2016 gegen die JSG Nordring entgegen. Bei einem Sieg ist man dann vorzeitig Herbstmeister und die Jahnler würden sich somit für die Aufstiegsrunde in den Bezirk Qualifizieren.

TV Jahn: Jannik Osmers, Lukas Lamping, Paul Schröder, Luca Morello, Sebastian Holsten, Timon Landig, Lennart Pankratz, Marc Filipp, Julian Poschmann, Lennart Arndt und Wesley Weitz.

Gelesen 303 mal

Zusätzliche Informationen