Dienstag, 08. November 2016

F1-Junioren U9 fliegen aus dem Pokal


Kreispokal Heidekreis, Viertelfinale, Saison 2016/2017

6:3
(2:0)
FSG
Heidmark
  TV Jahn
Schneverdingen

Das Viertelfinalspiel gegen die FSG Heidmark war ein sehr kampfbetontes Spiel. Die Jahnler traten bis auf einen Spieler mit vollem Kader an und gingen motiviert ins Spiel. Es war nicht einfach auf einem nassen und weichem Rasen zu spielen. Nach 10 min. gingen die Gäste in Führung. Man erarbeitete sich Chancen konnte diese aber nicht erfolgreich nutzen. 2:0 stand es zur Pause. Die Trainer konnten die frustrierten Spieler in der Pause aufmuntern und fanden die richtigen Worte.

Kurz nach Anpfiff der zweiten Halbzeit wurde auf 2:1 verkürzt . Die Gäste gingen mit einem weiteren Treffer mit 3:1 in Führung. Der Captain konnte durch einen direkten Freistoß und einem weiteren Treffer bis auf 3:3 verkürzen und alles war wieder offen. Leider hielt die Freude nicht lang und die Heidmarker gingen wieder in Führung. Man versuchte es nochmal, jedoch reichte es nicht mehr und man kassierte noch zwei Tore und der Traum vom Halbfinale war geplatzt.

Mit der Leistung ihrer Mannschaft waren die Trainer trotzdem sehr zufrieden weil man gesehen hat, dass die Jungs als Mannschaft auf dem Feld standen und alles gegeben haben und nicht aufgehört haben zu kämpfen.

Für den TV Jahn haben gespielt: Eric Holz, Jamie Rößler, Luca Noél Birk, Henri Dierksheide, Filip Rutkowski (C), Denny Gauzer, Max Bellmann, Nico Dill, Maxim Dill, Justus Baden, Finn Krähe, Fabian Kollin.

Gelesen 267 mal

Zusätzliche Informationen