Donnerstag, 24. November 2016

B1-Junioren U17 setzen Siegesserie weiter fort


Kreisliga Heidekreis, Saison 2016/2017, 7. Spieltag

4:1
(2:1)
TV Jahn
Schneverdingen
  JSG
Leinetal

Am 23.11.16 ging es für die U17 auf heimischen Kunstrasen gegen die Mannschaft von der JSG Leinetal in der Meisterschaft endlich weiter. Nach dem letzten Spiel feierte man schon die Herbstmeisterschafft und die Qualifikation für den Bezirk. Trotz alldem sollten auch hier die drei Punkte in Schneverdingen bleiben und man wollte die die Saison ohne Niederlage beenden.

Die JSG Leinetal war wie auch schon in der Hinrunde sichtbar ein unbequemer Gegner der mit schnellem Kontern immer wieder gefährlich wird. Die Jahnler ohne Timon Landig der mit einer fetten Erkältung auf der Bank saß und mit drei Neuzugängen die sich dem Spiel erst einmal anpassen mussten. Gleich von Anfang an versuchte man das Spiel breit zu machen und zu kombinieren was auch recht gut gelang. Die Gäste jedoch immer einen Schritt schneller und mit mehr Aggressivität machten es den Jahnlern nicht leicht. Ziel war es ein schnelles Tor zu machen was den Jahnlern auch gleich in der 7. Minute gelang, nach einen genialen Pass in die Schnittstelle konnte Lennart Förster das 1:0 für die Jahnler erzielen. Im Anschluss wurde das Spiel mehr und mehr im Mittelfeld ausgetragen und auf beiden Seiten passierte sehr wenig. Nach einer Unachtsamkeit der Jahnler konnten die Gäste in der 26. Minute zum 1:1 ausgleichen. Das ließen die Jahnler nicht lange auf sich sitzen und in der 29. Minute wieder ein Treffer von Lennart Förster zum 2:1 und somit auch der Halbzeitstand. Trainer Patricio Morello und Ingo Klein waren mit der Mannschaft zufrieden und man gab in der Halbzeitpause einige taktische Anweisungen.

Gleich nach Anpfiff der zweiten Halbzeit konnte man sehen, dass die Jahnler deutlich mehr Ballbesitz hatten und sich das Spiel immer mehr in die Hälfte des Gegners verlagerte. In der 50. Minute dann ein unglückliches Abwehrverhalten der Gegner das zum Eigentor führte und die Jahnler mit 3:1 in Führung brachte. Man drosselte etwas das Tempo und versuchte durch flache Pässe den Ball zu halten und sicher zu spielen. Das zeichnete sich aus und in der 63. Minute traf Dustin Wilk hochverdient zum 4:1 Endstand.

Tore: Lennart Förster und Dustin Wilk

TV Jahn: Jannik Osmers, Julian Tarrach, Lukas Lamping, Luca Morello, Sebastian Holsten, Lennart Pankratz, Marc Filipp, Kevin Klein, Lennart Foerster, Tim Ahrens, Lennart Arndt, Julian Poschmann, Paul Schröder und Dustin Wilk

Gelesen 650 mal

Zusätzliche Informationen