Mittwoch, 30. November 2016

F1-Junioren U9 feiern Herbstmeisterschaft

Im Nachholspiel war am Samstag die JSG Munster Breloh zu Gast. Im letzten Saisonspiel wollten die Hausherren alles geben um auf dem ersten Tabellenplatz zu überwintern. Eigentlich würde ein Unentschieden reichen was aber niemand wollte. Schließlich waren es die Munsteraner, ein Gegner gegen den man aus Respekt und Anerkennung noch einmal zusätzlich Gas geben wollte.

Das Spiel fing gut an. Beide Seiten erspielten sich zahlreiche Chancen. Im Kasten der Jahnler stand Henri Dierksheide da der Stammkieper Eric Holz aus privaten Gründen nicht dabei sein konnte. Henri machte seine Sache sehr gut. Nico Dill brachte in der 10min die Schneverdinger in Führung. Die Munsteraner glichen 4 min später aus. Erst jetzt wurden wir richtig wach. Filip Rutkowski erhöhte auf 2:1 Und Finn Krähe auf 3:1. Dadurch dass man sich etwas sicher fühlte gelang es den Munsteranern durch viele offene Stellen durchzukommen und schließlich gelang auch leider der Ausgleich zum 3:3. Zuvor wurde Max Bellmann ausgewechselt um vom Trainer paar Tipps zu bekommen. 10 min. Vor Schluss kam Max nochmal rein und diesmal gelang mehr. Der Schiedsrichter ließ zwei Minuten nachspielen. Es war dann die letzte Möglichkeit. Justus Baden leitete den Angriff über die rechte Seite zu Max. Dieser setzte sich im Zweikampf durch und setzte den Ball unter die Latte. 30 Sekunden später wurde das Spiel abgepfiffen.

Für den TV Jahn Schneverdingen spielten: Henri Dierksheide, Nico Dill (1), Luca Noél Birk, Jamie Rößler, Max Bellmann (1), Filip Rutkowski (1), Denny Gauzer, Finn Krähe (1), Justus Baden, Maxim Dill.

Gelesen 374 mal

Zusätzliche Informationen