Dienstag, 22. Dezember 2009

U13: D2-Junioren des TV Jahn sind Futsal-Kreismeister 2009

Futsal

Futsal ist eine spezielle Form des Hallenfußballs und stammt ursprünglich aus Brasilien. In Deutschland ist diese Art des nahezu körperlosen Spiels noch relativ wenig verbreitet. Das soll sich allerdings in näherer Zukunft ändern. Der NFV-Kreis Soltau-Fallingbostel veranstaltete in diesem Jahr zum ersten Mal eine Kreismeisterschaft für D2-Junioren. Nicht ausgeschlossen ist, dass im Kreis zukünftig statt Hallenfußball ausschließlich Hallenfutsal gespielt wird.

Den ersten Schritt zur Kreismeisterschaft machten die D2-Junioren des TV Jahn Schneverdingen eindrucksvoll bereits bei den beiden Spieltagen der Hinrunde. Die Jungs des TV Jahn schafften mit Siegen gegen die spielstärksten Teams des Kreises den Einzug in die Endrunde, die am 19.12.2009 in Bad Fallingbostel stattfand. Von der ersten Minute an sah dabei vieles spielerisch gleichermaßen geschickt wie gekonnt aus und die Jungs ließen den Ball schnell durch die eigenen Reihen laufen. Das ist es, was Futsal ausmacht. Schneller Kombinationsfußball ist hier gefordert. Und das haben die Jungs an den beiden Spieltagen der Hinrunde super gemacht, bevor es in der Endrunde erwartungsgemäß enger wurde.

Dort bezwangen sie die JSG Neuenkirchen (4:1) und die JSG Oertzetal (1:0) während es gegen Vorbrück Walsrode (2:2), den MTV Soltau (2:2) sowie die SVE Bad Fallingbostel (0:0) jeweils Unentschieden gab.

Für den TV Jahn Schneverdingen spielten: Fabian-Luca Arndt, Michel Bulhöfer, Philipp Drotleff, Jan-Philipp Holz, Fabian Jubin, Matthias Lamping, Colin Rieser, Tino Schloo, Felix Stender sowie Justin Szabaschus.

Gelesen 2444 mal

Zusätzliche Informationen